Kurkuma, Curcumin

Kurkuma bei Verdauungsbeschwerden, hohem Cholesterin, Allergien, Alzheimer, Krebshemmend

Kurkuma (Gelbwurz) wird vor allem in den asiatischen Ländern schon seit jeher als Heilmittel, aber auch als Gewürz verwendet. Kurkuma genießt einen guten Ruf als Heilmittel gegen Verdauungsbeschwerden, Magen- und Darmprobleme. Unser Kurkuma kommt aus 100% biologischem Anbau aus Thailand der unter schweizer Leitung steht und kontrolliert wird. Wir verwenden kein Kurkuma aus China! Wo kann Kurkuma (Gelbwurz) weiter eingesetzt werden?
Kurkuma hat eine entzündungshemmende Wirkung und wird daher auch bei Arthritis eingesetzt, des weiteren als Krebsvorsorge, denn es wirkt stark krebshemmend, baut das Immunsystem auf und bringt es in Balance. Sogar bei Alzheimer soll Kurkuma kann Kukuma helfen wie es zahlreiche Studien belegen. Ganz sicher aber wirkt Kurkuma sehr gut bei Allergien und bei der alternativen Krebstherapie.
Wir wollen unseren Augenmerk aber auf die traditionelle Heileigenschaft richten: das Beheben von Verdauungstörungen, Allergien und das Immunsystem. Kurkuma verhindert die übermäßige Gasbildung im Verdauungstrakt und schützt den Darm. Dies kann sich verschiedenartig bemerkbar machen:

  • Allergien
  • Unwohlsein
  • diffuse Schmerzen und Rumoren im Unterbauch
  • weicher Stuhlgang bis Durchfall
  • Apetitlosigkeit, Druckgefühl evtl. Brechreiz
  • zuviel Gasbildung, Blähungen

Entzündungen im Darm oder Magen können ebenfalls mit Kurkuma behoben werden. Man denke da unbedingt auch an das "leaky gut syndrom" dem durchlässigen Darm der mit der Zeit sehr großen Schaden anrichten kann. Nicht selten ist da die Ursache von Krebs und Autoimmunkrankheiten zu suchen. Die dauernde Mikroentzündung die über längere Zeit ensteht (ohne bemerkt zu werden) irritiert und schwächt das Immunsystem. Daraus kann eine Autoimmunkrankeit resultieren oder noch schlimmer sogar einige Krebsarten

Ebenfalls wirkt Kurkuma Cholesterin senkend und es kommen sogar immer mehr Berichte von Diabetikern Typ 2, die Kurkuma zur Senkung ihres Blutzuckers einnehmen. Personen die unter Allergien leiden wie z.B Heuschnupfen oder Hausstaub und Pollen, können wir Kurkuma nur sehr empfehlen.

Da dieses Naturheilmittel aber auch das Immunsystem sehr günstig zu beeinflussen vermag, kann es bedenkenlos über lange Zeit (Monate / Jahre) eingenommen werden. Bei Beschwerden wie Durchfall mit Krämpfen kann es auch nebst anderen Mitteln eingenommen werden. Sollten sich die Beschwerden aber nach 3-4 Tagen Einnahme nicht bessern, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Dosierung

Je nach Schweregrad der Beschwerden werden bis 2-3 Kapseln Kurkuma alle 4-5 Stunden eingenommen. Bei einer Langzeittherapie über mehrere Monate empfehlen wir, je 2-4 Kapseln morgens und abends mit den Mahlzeiten einzunehmen.

Allergikern empfehlen wir 3 Kapseln am Morgen und 3 Kapseln am Abend.

Kurkuma kaufen 500 Kapseln (verpackt in 1 Alufolie mit je 500 Kapseln) 1 Kapsel enthält 450mg reines Bio Kurkuma
Preis CHF 49.--(ca. EUR 42.--)(keine
Versandkosten in Deutschland und der Schweiz.)
Warenkorb einkauf